Absicherung der Familie und des Unternehmens

Wenn Sie Verantwortung für andere Menschen tragen, ist eine gute Absicherung unschätzbar wichtig. Mit einer Risikolebensversicherung schaffen Sie finanzielle Sicherheit für Ihre Familie. Das ist zum Beispiel besonders wichtig, wenn Sie nach dem Kauf einer Immobilie eine Hypothek abzahlen. Ebenso mindern Sie geschäftliche Risiken, die Sie etwa als Mitinhaber eines Unternehmens tragen. So legen Sie eine Grundlage für das Weiterbestehen Ihrer Firma, selbst wenn Ihnen etwas zustoßen sollte. Diese Leistung erhalten Sie zu einem kostengünstigen Beitrag. Der Staat kann nicht für alle Risiken bürgen. Sowohl Familien als auch Unternehmen brauchen eine private Absicherung. Mit einer Risikolebensversicherung sorgen Sie für Angehörige und Geschäftspartner vor und schließen Versorgungslücken.

Gründe für den Abschluss einer
Risiko-Lebensversicherung

Unternehmer und Gesellschafter-Geschäftsführer – Was passiert, wenn ein Gesellschafter stirbt?

Baufinanzierer – Das eigene Heim ist die Erfüllung eines großen Traums. Ist Ihre Baufinanzierung richtig abgesichert?

Familienabsicherung – Die optimale Absicherung der eigenen Familie im Todesfall ist eines der obersten Ziele in jeder Finanzplanung.

Der Ernstfall

Sorgen Sie jetzt für Ihre Familie vor!

Wie sieht die staatliche Unterstützung für die Hinterbliebe­nen aus, wenn der Hauptverdiener stirbt?

Die „große“ Witwen-/Witwerrente beträgt nur 55% der bereits erreichten Erwerbsminderungsrente des Verstorbe­nen und wird nur bezahlt, wenn mindestens einer dieser Punkte erfüllt ist. Die Witwe/der Witwer

  • hat das 45. Lebensjahr vollendet
  • ist erwerbsgemindert
  • erzieht ein Kind unter 18 Jahren oder sorgt für ein Kind, das auf Grund einer Behinderung außer Stande ist, sich selbst zu versorgen.

Trifft keine dieser Bedingungen zu, zahlt der Staat ledig­lich 24 Monate die „kleine“ Witwen-/Witwerrente, die nur 25% der bereits erreichten Erwerbsminderungsrente des Verstorbenen ausmacht.

Fazit
Die gesetzliche Absicherung ist meist unzureichend.

Tipp
Alleinerziehende sollten unbedingt eine Risiko-Lebensversicherung abschließen, da durch die alleinige Verantwortung die Absicherung der Kinder besonders wichtig ist.

Dabei sollte man sich allerdings nicht allein auf die gemeinhin genutzte Faustformel (3-5-faches Jahresbruttoeinkommen) verlassen, die das aktuelle Jahreseinkommen als Berechnungsgrundlage nimmt.

Überlegen Sie stattdessen wie lange das Geld ausreichen muss – also beispielsweise – wie lange und wie viel Geld benötigt wird, bis die Kinder beruflich bzw. finanziell auf eigenen Füßen stehen.

Zu berücksichtigende Faktoren:

  • aktuelles Einkommen des Elternteils, sowie bevorstehendes Einkommensänderungen (z.B. Rückkehr zu einer Vollzeittätigkeit)
  • altersabhängige Unterhaltskosten für die Kinder (z.B. Ausbildung, Studium)

Risiko-Leben - Der Ernstfall

Todesfall – Die häufigsten Ursachen

Jährlich sterben ca. 868.000 Menschen in Deutschland.

Risiko-Leben - Die häufigsten Ursachen

Vorsorge für konstante und fallende Risiken

Bestimmte Lebensbereiche sind begleitet von Veränderungen, andere bleiben in der Regel gleich. So ist es auch bei den Risiken, die Ihnen begegnen. Manche finanziellen Verpflichtungen bleiben konstant. Dazu gehört in der Regel die Absicherung Ihrer Familie, Ihres Lebenspartners oder anderer für Sie wichtiger Menschen. Andere finanzielle Verpflichtungen können variieren; etwa Ratenkredite, Grundschulden und Tilgungspläne. Deren Summe sinkt in der Regel kontinuierlich (linear oder degressiv).

Hier sind individuelle Lösungen gefragt, die sich auf Ihre Situation einstellen. Eine Risikolebensversicherung bietet Ihnen drei Optionen. So können Sie konstante und fallende Risiken umfassend und punktgenau absichern.

Risiko-LV - Konstant

Summenverlauf: konstant

Die vereinbarte Versiche­rungssumme bleibt für die gesamte Laufzeit konstant.

Für Kunden, die eine unveränderte Versicherungssumme über die komplette Laufzeit wünschen.

Risiko-LV - Fallend

Summenverlauf: fallend

Die Versicherungssumme fällt über die Laufzeit um einen pro Jahr konstanten Betrag auf 0 Euro am Ende der Laufzeit.

Für Kunden, die nur zu Beginn der Laufzeit eine hohe Versicherungssumme benötigen und Wert auf eine günstige Prämie legen.

Risiko-LV - Finanzierung

Summenverlauf: Finanzierung

Die Versicherungssumme fällt über die Laufzeit mit ei­nem jederzeit an die aktuelle Zins­ und Tilgungsrate exakt angepassten Verlauf – auch bei Sondertilgungen und Anschlussfinanzierungen.

Für Kunden, die ihre Baufinanzierung oder ihr Darlehen exakt mit Zins und Til­gung nachbilden wollen.

»Best Advice« – Nur das Beste kommt in Frage.

Um meinen Kunden das jeweils führende Angebot des Marktes bieten zu können, stütze ich mich als Makler im Rahmen meiner Empfehlungen stets auf eine breite Auswahl an geeigneten Versicherern. Die Entscheidung für ein Angebot sollte in jedem Fall auf Grundlage der Versicherungsbedingungen basieren.

Allianz Krankenversicherung
Alte Leipziger
ARAG Krankenversicherung
AXA Krankenversicherung
Barmenia Krankenversicherung
Basler
Canada Life
Condor
Concordia
Continentale Krankenversicherung
Debeka Krankenversicherung
Dialog
die Bayerische
ERGO
Europa
Generali
Gothaer Krankenversicherung
Hannoversche
HanseMerkur Krankenversicherung
HDI
helvetia
HUK-Coburg Krankenversicherung
Inter Krankenversicherung
InterRisk
LV1871
Münchener Verein Krankenversicherung
Nürnberger Krankenversicherung
R+V Krankenversicherung
SDK
Signal Iduna Krankenversicherung
Standard Life
Stuttgarter
Swiss Life
VHV
Volkswohl Bund
Versicherungskammer Bayern Krankenversicherung
Württembergische Krankenversicherung
WWK

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie mir oder vereinbaren Sie sehr gerne
einen unverbindlichen Gesprächstermin mit mir.

Ich bin auch telefonisch für Sie da:

0800 – 080 10 44