Berufsunfähigkeitsversicherung

Kriterienbereiche der BUV

Die ausgewählten Kriterienbereiche orientieren sich an den grundlegenden Parametern bei der Beantragung und Überprüfung des Leistungsanspruches in der Berufsunfähigkeitsversicherung.

Ausschließlich die Versicherungsbedingungen sind von Bedeutung, da hier der Leistungsumfang beschrieben wird, nach dem der Versicherer zur Leistung verpflichtet ist. Unklare Formulierungen und Kulanzleistungen innerhalb der Versicherungsbedingungen sind irrelevant, da die eindeutige Leistungsverpflichtung des Versicherers fehlt.

Grundsätzlich ist aus meiner Sicht die Nachhaltigkeit der AVB-Tarifkriterien zu beachten, da eine Berufsunfähigkeitsabsicherung in der Regel für einen langen Zeitraum abgeschlossen wird. Es ist daher immer einzukalkulieren, dass es im Laufe der Vertragsdauer zu ungeplanten Veränderungen der beruflichen Situation kommen kann.

Die elementaren und abschlussrelevanten Kriterien, die die Grundlage für den Leistungsanspruch, die Leistungsverhinderung und die Leistungsbeendigung bilden, sind meines Erachtens folgende 8 (Mindest-)Kriterien:

  • Definition Beruf
  • Ereignisse
  • Dauer der Beeinträchtigung
  • Arztanordnungsklausel
  • abstrakte Verweisung
  • Umorganisation
  • konkrete Verweisung
  • Definition Nachprüfung

Eine unklare oder nicht ausreichende Formulierung innerhalb dieser Kriterien führt aus meiner Sicht zum K.O. des Bedingungswerkes, da dies nicht mehr durch andere Kriterien ausgeglichen werden kann.

158 AVB-Marktinhalte, 80 Leistungskriterien

8 Kriterienbereiche

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie mir oder vereinbaren Sie sehr gerne
einen unverbindlichen Gesprächstermin mit mir.

Ich bin auch telefonisch für Sie da:

0800 – 080 10 44