Alles steht und fällt mit einem geregelten Einkommen

Sie haben etwas aus sich gemacht – …eine sehr gute Ausbildung, ein Beruf in den Sie sich entsprechend einbringen um einerseits mit Leidenschaft etwas zu bewegen und andererseits um Ihren Anspruch an einen gehobenen Lebensstandard zu finanzieren. Alles läuft nach Plan – Familie, Häuschen, Urlaub, Hobby, materielle Freuden – kurz, das Leben macht Spaß! Letztlich ist Ihnen jedoch bewusst, dass Ihr Traum mit Ihrem Einkommen steht und fällt. Wer seine Arbeitskraft nicht einbringen kann, wird auch nicht honoriert. Ein Risiko, dass es nicht lohnt einzugehen, da Ihre Existenz und die Existenz Ihrer Angehörigen damit verbunden sind. Aus diesem Grund haben Sie sich entschieden, für eine entsprechende Absicherung zu sorgen. Selbstverantwortung schreiben Sie schließlich GROß!

Diese Gründe sprechen für den Abschluss einer
Berufsunfähigeitsversicherung

Ihre Arbeitskraft ist Ihr größtes Vermögen – und zugleich ein zerbrechliches Kapital.

Der gesetzliche Schutz reicht vorne und hinten nicht – vor allem für alle nach 1960 Geborenen.

Selbstständige haben oft keine Ansprüche und stehen somit gänzlich ohne Absicherung da.

Als Kunde kaufen Sie nicht den sympathischen Berater, sondern immer Versicherungsbedingungen, welche die Versicherung vorgibt

Zugegeben, ich unterhalte mich auch lieber mit einem Berater, mit dem ich mich gut verstehe und mit dem man auch mal etwas ungezwungen sein kann! Es „menschelt“ überall. Dennoch muss Ihnen bewusst sein, dass Sie sich letzten Endes im Fall der Fälle nichts davon kaufen können. Im Leistungsfall zählen die Versicherungsbedingungen – die Zeiten der Kulanzleistungen gehen dem Ende zu und immer mehr Gesellschaften berufen sich auf die Paragraphen in ihren Verträgen. Auch von der gesetzlichen Rentenversicherung können Sie nicht viel erwarten – denn wir leben in Zeiten leerer Sozialkassen. Im Falle einer Erwerbsminderung wird geprüft, ob und wie lange Sie noch in der Lage sind, irgendeiner Tätigkeit nachgehen zu können. Nach Ihrer Ausbildung, Ihren Fähigkeiten und Kenntnissen fragt hier niemand. Die Gefahr des sozialen Abstiegs ist vorprogrammiert.

Doch fangen wir vorne an – …welchen Bedarf haben Sie denn konkret?

Im Rahmen einer Analyse benötige ich einige Angaben von Ihnen, die mir die Grundlagen für eine Berechnung der sogenannten „Versorgungslücke“ ermöglichen. Hierzu nehmen wir gerne Ihren letzten Rentenbescheid zur Hand, den ich Ihnen ganz nebenbei „übersetzen“ kann – …denn die Angaben in den Kästchen erwecken einen völlig falschen Eindruck. Entscheidend ist ebenso Ihr Bruttoeinkommen. Mit diesen Angaben können wir dann Ihren Bedarf ermitteln bzw. Sie sagen mir alternativ, welche Summe Sie absichern möchten. Auf gesundheitliche Auffälligkeiten gehen wir detailliert ein und prüfen, ob diese in die abgefragten Zeiträume der Gesundheitsfragen fallen bzw. relevant sind. Hierzu können auch gerne Arzt und Krankenkasse befragt werden. Macht eine „garantierte Dynamisierung“ der BU-Rente im Leistungsfall Sinn? Bis zu welchem Endalter sollte man die BU abschließen? Wie wirkt sich dies auf den monatlichen Zahlbeitrag aus? …und, und, und.

Krankheiten sind die Hauptursache für
Berufsunfähigkeit

Die Gründe für Berufsunfähigkeit sind unterschiedlich. Vermehrt führen Krankheiten dazu, dass Menschen ihren Beruf aufgeben müssen. Meist handelt es sich um Erkrankungen der Psyche oder des Bewegungsapparats.

Gründe für Berufsunfähigkeit

Quelle: MORGEN & MORGEN, Stand April 2015

Jetzt zählen Fakten, Fakten, Fakten…

In einem ausführlichen Beratungsgespräch gehen wir gemeinsam auf alle wichtigen Punkte ein. Je mehr Sie über die Hintergründe erfahren um so detaillierter entsteht in Ihrer Vorstellung ein Bild, welches langsam an Schärfe gewinnt. Keine Sorge, es gibt keine dummen Fragen – …fragen Sie mich alles, was Ihnen wichtig erscheint! Welche Punkte sind ausschlaggebend für Ihre Entscheidung? Anhand eines Schemas spielen wir den typischen Ablauf eines BU-Falls durch und gehen auf die „Definition(en)“, „Mitwirkungspflichten“ sowie „Ablehnungsmöglichkeiten“ des Versicherers ein. Auf diesem Wege wird Ihnen bewusst, wie Versicherer „ticken“ und welche Leistungsmerkmale über Erstattung und Ablehnung entscheiden.

Die staatliche Unterstützung reicht
im Bedarfsfall nicht aus

Wer berufsunfähig wird, kann sich auf die staatlichen Leistungen nicht verlassen. Eine Berufsunfähigkeitsrente erhalten Sie im besten Fall nur, wenn Sie vor 1961 geboren wurden. Eine private Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt unabhängig von Ihrem Alter bei Berufsunfähigkeit oder bei Pflegebedürftigkeit. Das ist eine echte Alternative zur staatlichen Mindestversorgung. Die Absicherung des Einkommens ist Gold wert.

Erwerbsminderungsrente

1 § 43 Sozialgesetzbuch (SGB) VI 2 Die Arbeitsfähigkeit bezieht sich auf jede zumutbare Tätigkeit, nicht nur auf den erlernten Beruf. 3 eigene Berechnung anhand des Beispiels aus der Broschüre „Erwerbsminderungsrente: Das Netz für alle Fälle“ der Deutschen Rentenversicherung, Seite 14, Stand Juli 2014; Rente bei voller beziehungsweise halber Erwerbsminderung (alte Bundesländer): Ein Versicherter mit 35 Versicherungsjahren und einem angenommenen statistischen Jahresdurchschnittsverdienst für 2014 in Höhe von 34.857 Euro (Bruttoeinkommen) hat inklusive Zurechnungszeit bei Rentenbeginn Anspruch auf circa 34 beziehungsweise 17 Prozent des bisherigen Bruttoeinkommens. Bei Rentenbeginn vor dem 63. Lebensjahr werden pro Jahr 0,3 Prozent Abschläge berücksichtigt, maximal jedoch 10,8 Prozent der Rente. Die genaue Höhe der Erwerbsminderungsrente ist abhängig vom Wohnort (alte/neue Bundesländer) sowie der Einkommensklasse. Die individuelle Erwerbsminderungsrente kann beim jeweiligen Rentenversicherungsträger erfragt werden.

Fakten besprochen, Bedürfnisse definiert, … – nun geht es an die Durchleuchtung der unterschiedlichen Tarife

Mittels einer sehr aufwendig recherchierten Software wagen wir einen tiefen Blick in die Versicherungsbedingungen. Es gibt sage und schreibe 158 AVB-Marktinhalte bzw. 80 Leistungskriterien. Um einen grundlegenden Versicherungsschutz zu erhalten, müssen zumindest die elementaren 18 Mindestkriterien im BU-Bedingungswerk enthalten sein. Hinter dieser Software steckt eine Research-Abteilung, welche nichts anderes macht, als Versicherungsbedingungen zu lesen und auf die definierten Kriterien hin zu prüfen. Diese 80 Leistungskriterien werden in 8 Kriterienbereiche zusammengefasst, was uns die Übersicht etwas erleichtert. Letztlich erfüllt diese Software das, was i.d.R. keiner macht – es werden Bedingungen gelesen. Hier gibt es kein „hätte“, „könnte“, „sollte“ – sondern nur „erfüllt“ und „nicht erfüllt“. Mit „Leistungen erst nach schriftlicher Zusage“ können Sie nichts anfangen.

Option: BU­-Rente bei Arbeitsunfähigkeit
von mindestens sechs Monaten

Sechs Monate krankgeschrieben und weniger Geld bei oft höheren Kosten? Mit der Option „gelber Schein“ (Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vom Arzt) können Sie sich für diesen Fall absichern. Wer sechs Monate ohne Unterbrechung krankgeschrieben ist, erhält eine Rente in Höhe der versicherten Berufsunfähigkeitsrente. Die Rentenzahlung erfolgt rückwirkend ab Beginn der Arbeitsunfähigkeit und bis zu 24 Monate lang.

BU-Rente bei Arbeitsunfähigkeit

Sie haben sich entschieden und wünschen den/die Abschluss/Optimierung Ihrer BU-Vorsorge – Herzlichen Glückwunsch!

Alle Formalitäten werden von mir übernommen – hierzu gehören die gemeinsame Aufnahme des Antrags inkl. dem Ausfüllen der Gesundheitsangaben und etwaiger Zusatzerklärungen. Ebenso übernehme ich gerne den Kündigungsservice für eine eventuell noch bestehende BU-Versicherung. Nach erfolgreicher Prüfung hinsichtlich Gesundheit und Bonität erfolgt idealerweise die Annahme der Gesellschaft. Alle Unterlagen erhalten Sie per Post zugesandt – hierin befinden sich Ihre Police und natürlich die Versicherungsbedingungen. Für Ihre Fragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Seite! Auch im Leistungsfall binden Sie mich gerne mit ein, sodass ich mich für Ihre Interessen stark machen kann.

»Best Advice« – Nur das Beste kommt in Frage.

Um meinen Kunden das jeweils führende Angebot des Marktes bieten zu können, stütze ich mich als Makler im Rahmen meiner Empfehlungen stets auf eine breite Auswahl an geeigneten Versicherern. Die Entscheidung für ein Angebot sollte in jedem Fall auf Grundlage der Versicherungsbedingungen basieren.

Allianz Krankenversicherung
Alte Leipziger
ARAG Krankenversicherung
AXA Krankenversicherung
Barmenia Krankenversicherung
Basler
Canada Life
Condor
Concordia
Continentale Krankenversicherung
Debeka Krankenversicherung
Dialog
die Bayerische
ERGO
Europa
Generali
Gothaer Krankenversicherung
Hannoversche
HanseMerkur Krankenversicherung
HDI
helvetia
HUK-Coburg Krankenversicherung
Inter Krankenversicherung
InterRisk
LV1871
Münchener Verein Krankenversicherung
Nürnberger Krankenversicherung
R+V Krankenversicherung
SDK
Signal Iduna Krankenversicherung
Standard Life
Stuttgarter
Swiss Life
VHV
Volkswohl Bund
Versicherungskammer Bayern Krankenversicherung
Württembergische Krankenversicherung
WWK

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie mir oder vereinbaren Sie sehr gerne
einen unverbindlichen Gesprächstermin mit mir.

Ich bin auch telefonisch für Sie da:

0800 – 080 10 44