Beratungskonzept

Sechs Schritte in eine vertrauensvolle Partnerschaft

Wie beginnt eine gute Beratung? Mit den richtigen Fragen und mit Zuhören! Am Anfang steht immer der Kunde mit seinen ganz persönlichen Wünschen und Zielen. Darauf aufbauend entwickeln wir gemeinsam ein passgenaues Konzept für Vorsorge, Absicherung, Vermögensaufbau und alle anderen finanziellen Fragestellungen. Erst dann geht es um die richtigen Produkte, die Ihre Ziele erreichbar werden lassen. Ich verstehe mich als lebenslangen Begleiter für Ihre Finanzen.

Beratungskonzept

1. Erstgespräch

In einem unverbindlichen Erstgespräch möchte ich Ihre Wünsche, Ziele und Bedürfnisse verstehen. Damit ich mir ein entsprechendes Bild machen kann, stelle ich einige Fragen und klopfe die aktuelle Situation ab. Im Laufe des Gesprächs erkennen wir nebenbei, ob wir uns auf der menschlichen Ebene sympathisch sind und ob eine Zusammenarbeit den Interessen beider Seiten dient. Eine Ersteinschätzung kann erfolgen.

2. Kooperation

Wir haben uns für eine Zusammenarbeit entschieden und halten dies im Rahmen eines Maklervertrages („AGB´s“) fest. Der Maklervertrag regelt dabei beispielsweise den Leistungsumfang des Maklers, die Pflicht des Kunden, den Makler über Veränderungen seiner Situation zu informieren sowie die Vergütung und Haftung. Der Maklervertrag begrenzt den Umfang der Beratung ebenso auf den konkreten Bedarf des Kunden wie beispielsweise die private Krankenversicherung.

3. Beratung

Nun stehen Sie ganz im Mittelpunkt der Beratung! Wie stellt sich Ihre aktuelle Situation dar? Haben Sie schon eine konkrete Vorstellung von dem was Sie suchen, oder wünschen Sie zunächst eine Aufklärung? Welche Fragen gilt es zum jetzigen Zeitpunkt zu klären? Müssen gesundheitliche Auffälligkeiten bei der Auswahl geeigneter Lösungen berücksichtigt werden? Hier geht es für mich darum, Ihnen die richtigen Fragen zu stellen um zu verstehen, worauf es Ihnen wirklich ankommt.

4. Planung

Mit den gewonnen Informationen geht es nun an die Planung. Ich erarbeite für Sie ein Konzept, dass Ihre Wünsche, Ziele und Bedürfnisse optimal abdeckt. Hierbei berücksichtige ich etwaige gesundheitliche Auffälligkeiten und recherchiere bereits im Vorfeld, ob und in welcher Form sich diese auf die Auswahl auswirken. Alle Informationen werden so transparent aufbereitet, dass Ihnen die Entscheidung möglichst leicht fällt.

5. Umsetzung

Sie haben sich für ein Konzept entschieden – nun geht es an die Umsetzung. Ich übernehme sämtliche Formalitäten für Sie und bereite alle Unterlagen vor. Gerne übernehme ich in diesem Zuge auch den Kündigungs-Service für Ihre aktuell bestehenden Verträge. Ich behalte den Überblick darüber, welche Dokumente wem vorgelegt werden müssen. Sie können sich entspannt zurücklehnen.

6. Partnerschaft

Ihr Finanzkonzept läuft planmäßig – wunderbar! Das Leben ist ein sich stetig verändernder Prozess – deshalb mache ich mich auch nach dem Abschluss für Sie stark. Ich beantworte Ihre Fragen, organisiere notwendige Dokumente und stehe Ihnen selbstverständlich auch im Leistungsfall zur Seite. Sie erreichen mich in dringenden Fällen auch nach 20:00 Uhr bzw. auch am Wochenende oder an Feiertagen. Ich lebe Service – denn nur so kann ich überzeugen!